Indianisches Sternzeichen Puma: Die Eigenschaften

Das indianische Sternzeichen Puma beschreibt die Charaktereigenschaften und Fähigkeiten von Menschen, die im Zeitraum vom 19.02. bis zum 20.03. geboren sind. Im indianischen Horoskop steht dieses Sternzeichen für Menschen, die sehr einfühlsam und sensibel sind. Ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Puma verspürt immer die Sehnsucht nach Nähe, obwohl dies eigentlich im krassen Widerspruch zu seiner Freiheitsliebe steht. Puma-Geborene sind oft sehr kontaktscheu, weshalb nicht wenige von ihnen ein Leben als Einzelgänger führen und Zuflucht in der Philosophie suchen, da Vergnügungen ohne Tiefgang so gar nicht ihrem Naturell entsprechen.

Ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Puma gibt sich in Gesellschaft meist selbstbewusst und kraftvoll, doch in seinem Inneren ist er in aller Regel ängstlich, unentschlossen, rastlos und sehr sensibel. Der Puma wird dem Element Wasser und damit dem Frosch-Clan zugeordnet. Das Element Wasser steht für Intuition und Gefühl, was sich beim Sternzeichen Puma ganz besonders in Form von grenzenlosem Mitgefühl äußert. Ein Mensch mit diesem indianischen Sternzeichen hat ein gutes Gespür für die Sorgen und Ängste seiner Mitmenschen, doch innerlich ist er selbst oft hin- und hergerissen und nicht besonders stabil. Ein Puma ist ein hilfsbereiter, aufopferungsvoller und sehr gutgläubiger Zeitgenosse, der leider auch sehr oft ausgenutzt und menschlich enttäuscht wird.

Der Puma und sein Charakter


Die vielleicht herausragendste Charaktereigenschaft eines Menschen mit dem indianischen Sternzeichen Puma ist sein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn, wobei er die Tendenz hat, dabei übers Ziel hinauszuschießen und sich dabei in einen echten Wahn hineinzusteigern. Ein Puma ist trotz seiner Ausdauer und Kraft ein sehr vorsichtiger, bisweilen sogar ängstlicher Mensch. Er kann sowohl sensibel als auch raffiniert sein und dementsprechend unentschlossen wirkt er häufig in seinem Denken und Handeln. Die soziale Ader eines Menschen mit dem Sternzeichen Puma ist legendär, ebenso wie sein Herz für alle Menschen, die in welcher Art auch immer Not oder Benachteiligung erdulden müssen. Für einen Puma gibt es im Leben so gut wie keine Ausreden oder Kompromisse, sondern er folgt immer geradlinig seinen Vorstellung von Ordnung und Hierarchiesystem.

Der Puma ist immer bereit anderen Menschen zu helfen, muss dabei aber sehr aufpassen, dass er nicht ausgenutzt wird. Sehr empfindlich reagieren Puma-Geborene, wenn sie merken, dass ihre Hilfestellung und ihre Ratschläge nicht angenommen werden. In diesem Fall ziehen sie sich ganz schnell zurück und stellen dann auch alle weiteren Bemühungen, dieser Person zu helfen, ein. Seine Ziele verfolgt ein Puma mit einer enormen Ausdauer und Zielstrebigkeit und hat dabei immer ein wachsames Auge auf seine Umgebung.

Der Puma im Berufsleben


Ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Puma ist im Berufsleben geradezu dafür prädestiniert, Großes zu leisten und zu erreichen, denn er ist extrem ehrgeizig und verfolgt seine Ziele hartnäckig und unbeirrt. Dabei versteht er es hervorragend, sich selbst immer wieder neu zu motivieren und sich zu Höchstleistungen anzutreiben. Aus diesem Grund schafft er es in der Regel auf der Karriereleiter sehr schnell bis ganz nach oben, wo Positionen auf ihn warten, in denen er viel bewegen und bewirken kann.

Im Beruf handelt ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Puma meist instinktiv und intuitiv, wobei ihm seine angeborene Weisheit immer eine große Hilfe ist. Mit zunehmendem Alter begreift ein Mensch mit diesem Tierkreiszeichen meistens, dass alles vergänglich ist und dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als Erfolg, Reichtum und Besitz. Trotz seiner eigenen hohen Ansprüche wird ein Puma auch im Berufsleben immer versuchen, anderen Menschen gegenüber sehr tolerant zu sein, wofür er von seinen Mitstreitern für gewöhnlich auch sehr geschätzt wird.

Der Puma und die Liebe


In einer Partnerschaft erweist sich ein Mensch mit dem Sternzeichen Puma, egal ob Frau oder Mann, als sehr treuer Partner. Er ist freundlich und zuverlässig und seinem Partner gegenüber sehr verständnisvoll. Ein Puma hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Bedürfnisse seines Partners und ist immer für diesen da. Trotzdem muss man ihm aber einen gewissen persönlichen Freiraum lassen und darf nicht versuchen ihn einzuengen. Das ist sehr wichtig, denn wenn ein Mensch mit dem Sternzeichen Puma einmal unglücklich in der Beziehung ist, wird er die Flucht ergreifen und auch nicht mehr zurückkehren. Für einen Menschen, dem eine Beziehung genauso wichtig ist wie dem Puma, ist dieser genau der richtige Kandidat, um mit ihm eine dauerhafte Partnerschaft aufzubauen, die auf Treue und Verlässlichkeit basiert.

Der passende Partner für den Puma


Der ideale Partner für den Puma ist in der Regel ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Specht. Die beiden sind sich in ihren Auffassungen vom Leben sehr ähnlich und geben daher ein gutes Gespann ab. Auch die Kombinationen zwischen Puma und Bär und Puma und Schneegans sind sehr vielversprechend, denn diese indianischen Sternzeichen haben so viel gemeinsam, dass auch sie die besten Voraussetzungen für eine langfristige und glückliche Beziehung mitbringen.

Ungeeignet für einen Puma ist eine Beziehung mit einem Partner, der im Zeichen Biber geboren ist. Bei diesen beiden Zeichen sind die Wesensunterschiede so groß, dass daraus kaum eine vertrauensvolle Verbindung entstehen kann. Auch eine Beziehung mit einem Partner des Sternzeichens Hirsch oder Roter Habicht steht unter keinem guten Stern und wird daher auch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht auf Dauer funktionieren.