Indianisches Sternzeichen Rabe: Die Eigenschaften

Das indianische Sternzeichen Rabe beschreibt die Charaktereigenschaften und Fähigkeiten von Menschen, die im Zeitraum vom 23.09. bis zum 23.10. geboren sind. Ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Rabe hasst die Einsamkeit und muss deshalb immer unter Menschen sein. Hat ein Rabe keine feste Partnerschaft, so kann man sich sicher sein, dass er trotzdem selten allein ist, da er für gewöhnlich über einen großen Bekannten- und Freundeskreis verfügt. Ein Rabe ist ein sehr diplomatischer und gerechter Mensch und gerade deshalb bei den Mitmenschen sehr beliebt. Anderen Menschen zu helfen und ihnen zur Seite zu stehen ist für den Raben selbstverständlich, und so ist er überall zur Stelle, wo man ihn braucht.

Der Rabe und sein Charakter


In der indianischen Astrologie gehört das Tierkreiszeichen Rabe zum Element Luft und wird damit dem Schmetterlings-Clan zugeordnet. Ein Mensch mit diesem indianischen Sternzeichen kann als sehr kommunikativ, diplomatisch, vermittelnd und intelligent bezeichnet werden. Menschen mit diesem Sternzeichen sind sehr sozial eingestellt, oftmals aber auch sehr blauäugig und aufgrund ihres Vermittlernatur fällt es ihnen schwer, ihre eigene Meinung klar zu vertreten. Wer im Tierkreiszeichen Rabe geboren ist, ist sensibel und emphatisch und zeigt stets viel Verständnis für das Verhalten seiner Mitmenschen. Allerdings neigt er bisweilen auch zu spontanen und impulsiven Handlungen, mit denen er sich jedoch in aller Regel selbst ein Bein stellt. Ein Rabe wird sich niemals an Lügen und Intrigen oder generell an Aktionen beteiligen, mit denen er einem anderen Menschen schaden könnte. Durch seine Zugehörigkeit zum Element Luft ist der Rabe körperlich und geistig immer in Bewegung. Aufgrund seiner geistigen Wendigkeit und seiner kreativen Denkmuster ist er für viele ein beliebter Gesprächspartner und kann sich dank seiner Flexibilität problemlos an Veränderungen jeder Art anpassen.

Der Rabe im Berufsleben


Menschen mit dem indianischen Sternzeichen Rabe sind gute Teamplayer. Sie sind stets kooperativ und entgegenkommend und tragen auch viel zur Harmonie in einer Gruppe bei. Einerseits kann ihnen ihr diplomatisches Geschick beruflich von großem Nutzen sein, doch es kann ihnen auch zum Nachteil gereichen. Einem Menschen mit dem Tierkreiszeichen Rabe würde es nämlich nicht schaden, wenn er sich stärker für seine eigenen Interessen einsetzen und sich weniger um die Erfolge seiner Kollegen kümmern würde. Rabe-Geborene sind vor allem in Berufen zu Hause, in denen ihre Kreativität und ihre künstlerische Begabung gefragt ist, denn sie sind in aller Regel musisch und künstlerisch begabt, sie basteln gerne und integrieren ihr kreatives Potenzial voll in ihren Alltag. Außerdem haben sie ein sehr gutes Gefühl für Farben und sind sehr stilsicher. So wissen sie auch intuitiv, was anderen gut steht und was weniger zu deren Typ passt.

Der Rabe und die Liebe


Ein Mensch mit dem indianischen Sternzeichen Rabe hat meist viele Freunde und Bekannte. Doch dies allein reicht ihm meistens nicht, denn in seinem Weltbild gehört zu einem erfüllten Leben auch ein fester Partner, mit dem er eine glückliche Beziehung führen kann. Doch bis der oder die Richtige gefunden ist, kann bei einem Rabe-Geborenen schon einige Zeit vergehen, denn er trifft seine Wahl sehr sorgfältig und wohlüberlegt ohne jede Hast. Wenn er sich dann für einen Partner entschieden hat, wird ein Mensch mit dem Tierkreiszeichen Rabe alles für ihn tun, jedoch ohne sich diesem komplett unterzuordnen. Der Rabe legt viel Wert auf Harmonie und streitet sich nur äußerst ungern, doch er behält in einer Beziehung schon noch seinen eigenen Kopf und seinen eigenen Willen.

Der passende Partner für den Raben


Ein idealer Partner für eine Beziehung mit dem Sternzeichen Rabe kann ein Mensch sein, der im Zeichen des Otters geboren wurde. Rabe und Otter gehören beide zum Element Luft und sind sich schon aus diesem Grund in ihrem Wesen ziemlich ähnlich. Die Interessen dieser beiden Zeichen sind sehr kompatibel und so dürfte einer harmonischen und beständigen Beziehung nicht viel im Wege stehen. Auch die Konstellation Rabe und Puma ist äußerst vielversprechend, auch wenn beide auf den ersten Blick nur wenig gemeinsam haben. Doch umso besser können sie sich ergänzen und auf dieser Basis eine sehr vertrauensvolle und gleichberechtigte Partnerschaft aufbauen.

Wenig Erfolg verspricht im Vergleich dazu eine Beziehung zwischen Rabe und Roter Habicht. Diese beiden indianischen Sternzeichen sind wie Feuer und Wasser und so wird eine solche Beziehung immer unter dem Mangel an Harmonie und gegenseitigem Verständnis leiden. Auch ein Mensch mit dem Tierkreiszeichen Schlange kann dem Rabe-Geborenen keine gute Basis für eine glückliche und erfüllende Partnerschaft bieten, denn die Schlange wird den Raben mit der Zeit so stark einengen, dass dieser die Beziehung irgendwann beendet.