Tageshoroskop Fische morgen – Das Horoskop

Liebe & Partnerschaft: Im Moment könnte es durchaus passieren, dass Sie der Liebe Ihres Lebens begegnen. Deshalb sollten Sie die Augen besonders weit offen halten und auf entsprechende Zeichen achten. Verbringen Sie den Abend mit guten Freunden und verpassen Sie auf keinen Fall Ihre Chance, den Traumpartner zu treffen.

Gesundheit & Wellness: Für Sie ist jetzt eine gute Gelegenheit, um etwas zur Ruhe zu kommen und Ihrem Körper eine Erholung zu gönnen. Schalten Sie mal wieder richtig ab und lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verwöhnen.

Beruf & Karriere: An Ihrem Arbeitsplatz läuft derzeit alles in geregelten Bahnen und ohne größere Rückschläge. Genießen Sie die Ruhe, solange sie anhält.

Single & Flirt: Sie sollten sich nicht so sehr um die Meinung von anderen Menschen kümmern. Sie selbst Ihres Glückes Schmied und Sie müssen sich wegen nichts und vor niemandem rechtfertigen. Geniessen Sie das Leben und werden Sie glücklich.

Geld & Finanzen: Denken Sie nicht mehr an Ihre Fehler die Sie gemacht haben. Das ist menschlich und jeder macht Fehler. Sie haben davon keinen größeren finanziellen Schaden davongetragen und das Geld auf dem Konto ist noch da. Also Kopf hoch und dann geht es auch wieder aufwärts.

Teenager & Kind: Du willst vor allem Du selbst sein und wirst Dich allem oder jedem widersetzen, das Dich zwingt, Dich an etwas anzupassen, das Du nicht akzeptieren kannst. Doch du solltest auch mal anderen Menschen zuhören, vor allem deinen Eltern. Sie haben mehr Lebenserfahrung als du.

Mutter & Hausfrau: Die Mitmenschen sind nicht so, wie Sie diese gerne hätten. Vielleicht benimmt sich ein Familienmitglied schlecht oder der Partner sagt oder tut etwas, was Ihnen nicht passt. Wissen Sie, was Sie von anderen Menschen erwarten und Sie als Mutter einfordern? Denken Sie mal darüber in Ruhe nach.




Das Sternzeichen Fische im Alltag

Fische sind sehr sensible und empfindsame Sternzeichen und wer im Sternzeichen Fische geboren ist, lebt sehr oft in seiner ganz eigenen Traumwelt. Der Fisch empfindet schnell Mitleid mit anderen Menschen und leidet dann sprichwörtlich in seinem Inneren mit. Er ist beseelt von dem Gedanken, anderen zu helfen und merkt dabei gar nicht oder erst spät, dass er nur ausgenutzt wird. Das passiert ihm leider immer wieder und dementsprechend häufen sich auch die Enttäuschungen, die ein Mensch mit dem Sternzeichen Fische dabei hinnehmen muss. Der Fisch liebt es, wenn er sich in seine Träume flüchten kann, denn nur dort fühlt er sich richtig glücklich.

Menschen, die im Sternzeichen Fische geboren sind, gelten als die unangefochtenen Romantiker unter den Sternzeichen, denen in dieser Beziehung keiner so schnell das Wasser reichen kann. Es gibt viele Dinge, bei denen einem Fische-Geborenen das Herz aufgeht und so sind beispielsweise schöne Sonnenuntergänge etwas, das einen Fisch komplett dahinschmelzen lässt. Aber auch kitschige und romantische Schnulzen im Fernsehen lassen bei einem Mensch mit dem Sternzeichen Fische ganz leicht die Tränen fließen. Für Fische ist der Alltag mit seinen Herausforderungen und Pflichten generell nicht leicht zu bewältigen, deshalb flüchten diese Menschen zum Ausgleich immer wieder in ihre eigene Traumwelt, in der er keine Sorgen und Ängste gibt und die nüchterne Realität keinen Platz hat.

Fische sind Gefühlsmenschen


Fische sind Gefühlsmenschen und wenn sie merken oder spüren, dass es anderen Menschen nicht gut geht, leiden sie auf ganzer Linie mit diesen mit. Innerlich fühlen sie sich dann selbst sehr schlecht und fühlen sich verpflichtet, diesen Menschen zu helfen. Dieses Helfersyndrom ist bei Fischen extrem ausgeprägt, und da sie dabei immer wieder mit großer Naivität zu Werke gehen, bleibt es nicht aus, dass sie von anderen mehr oder weniger schamlos ausgenutzt werden und dann sehr unter diesen menschlichen Enttäuschungen leiden. Fische erwarten zwar keinen Dank für ihre Hilfe, aber wenn sie in ihrem Altruismus missbraucht fühlen, tut ihnen das sehr weh und sie verstehen die Welt nicht mehr.

Bei Streit wird die Flucht ergriffen


Aufgrund ihrer extremen Sensibilität sind Fische besonders leicht verletzbar, deshalb muss man im Umgang mit ihnen auch ganz besonders behutsam umgehen. Bei derben Menschen und bei einem Streit mit lautstarkem Wortwechsel ergreift der Fisch sofort die Flucht. Er selbst ist gar nicht dazu fähig, zu explodieren und seine Wut so richtig herauslassen. Viel lieber zieht er sich dann still und heimlich zurück und sucht in seiner Traumwelt das Weite. Der Fisch ist der Meinung, dass alles um ihn herum in Harmonie verlaufen muss. Liest er von möglichen Problemen, die im kostenlosen Tageshoroskop Fische für morgen angekündigt werden, möchte er den nächsten Tag am liebsten im Bett verbringen und gar nicht erst unter seiner Decke hervor kommen. Für Fische ist es sehr schwer Entscheidungen zu treffen oder Probleme zu lösen. Sie erwarten dann sehr oft, dass andere das für sie erledigen und kapitulieren meistens vor einer Herausforderung

Sorglosigkeit ist das größte Problem


Die Sorglosigkeit, die ein Fisch an den Tag legt, ist sein größtes Problem. Er denkt generell, dass seine Zukunft schon so verlaufen wird, wie er sie sich in seinen Träumen ausgemalt hat. Fische sind liebenswürdige und mitfühlende Menschen, doch mit diesen Attributen allein können sie ihre Probleme nicht lösen. Wenn unangenehme Aufgaben anstehen, schieben Fische diese so lange vor sich her, bis sie sich zu einem unübersichtlichen Berg angehäuft haben. Die Lasten des Alltags sind für Fische etwas ganz Schlimmes und sie verstehen nicht, warum man sich diesen überhaupt stellen muss. Unsicherheit ist bei ihnen an der Tagesordnung und selbst positive Aspekte im Horoskop Fische von morgen können diese nicht beseitigen. Doch wenn Unheil droht, hat der Fisch ja immer noch seine Traumwelt, in der er sich jederzeit flüchten kann.