Ihre Numerologie Namenszahl berechnen mit Geburtsdatum

Mit Hilfe der Numerologie, einer alten Wissenschaft, die auf Pythagoras zurückgeht, können verschiedene Zahlen berechnet werden. Es gibt die Namenszahl, die Geburtszahl, die Schicksalszahl oder die Herzenszahl, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Hinter jeder dieser Zahlen verbergen sich bei jedem Menschen und jedem Sternzeichen besondere Eigenschaften, Fähigkeiten oder Gaben, von denen man oftmals gar nichts ahnt oder diese nicht bewusst wahrnimmt. Die Numerologie ist deshalb schon seit Tausenden von Jahren eng mit der Astrologie verbunden. So kann neben dem Horoskop auch die Numerologie für den Menschen eine wertvolle Hilfe im Alltag sein.

Namenszahl berechnen


Tragen Sie hier Ihren Namen und Ihren Geburtstag ein und Sie erfahren sofort, was Ihre persönliche Namenszahl ist:

Vorname
Nachname
Geburtstag . .


Elementare Bausteine der Schöpfung


Die Numerologie beschäftigt sich mit der esoterischen und mystischen Wirkung von Zahlen und Ziffern. In der Numerologie, einer Wissenschaft die auf Pythagoras zurückgeht, werden Zahlen als elementare Bausteine der Schöpfung angesehen. Die Numerologie besitzt in allen Kulturen und bei allen Religionen eine große Bedeutung. Man kann sogar behaupten, dass sich die Mathematik trotz ihrer Genauigkeit und Sachlichkeit nicht ganz von der Numerologie lösen kann. In jedem Geburtsdatum und in jedem Namen eines jeden Menschen sind unabhängig von dessen Sternzeichen Zahlen verborgen, die viel über die Talente, Fähigkeiten und den Charakter einer Person aussagen. Dabei gibt es viele Unterscheidungen zwischen diesen Zahlen und ihren Bedeutungen.

Die Namenszahl und was sie aussagt


Wenn man Numerologie berechnen will, muss man zuerst die wichtigsten Zahlen kennen. Eine der wichtigsten ist die Namenszahl, denn sie zeigt jedem Menschen sein Handlungs- und sein Verhaltensmuster in zwischenmenschlichen Beziehungen auf. Sehr wichtig ist natürlich auch die Geburtszahl, die man in der Numerologie mit Hilfe des Geburtsdatums berechnen kann. Die Geburtszahl gibt immer die Grundrichtung im Leben an, egal um welches Sternzeichen es sich auch handelt. In der Geburtszahl kann man auch die Talente, die Gaben und die Charaktereigenschaften eines Menschen erkennen. Sehr wichtig ist auch noch die Persönlichkeitszahl, denn aus dieser Zahl kann man Rückschlüsse darauf ziehen, wie man auf Fremde wirkt und welchen ersten Eindruck man bei diesen hinterlässt. Für die Berechnung der Namenszahl muss man beispielsweise wissen, dass jeder Buchstabe einen bestimmten Zahlenwert und eine eigene Schwingung besitzt. Diese wiederum wirkt sich auf die Beziehung zu anderen Menschen, zu sich selbst, zu seinem Alltag und letztendlich zum ganze Universum aus. Die Summen und Quersummen der Zahlen, die einen Menschen kennzeichnen, werden durch die Numerologie gedeutet und wer genau hinspürt und die Zahlen auf sich wirken lässt, weiß auch, dass er mit bestimmten Zahlen bestimmte Assoziationen hat.

Berechnung der Zahlen in der Numerologie


Wer herausfinden möchte, welche Wirkung die einzelnen Zahlen haben, die mit einem Menschen in Verbindung stehen, kann dies hier ganz einfach berechnen, denn über den Namen und auch über das Geburtsdatum lässt sich tatsächlich sehr viel herausfinden. So werden Buchstaben in der Numerologie in Zahlen umgewandelt, aus denen sich dann die Geburtszahl errechnet, aus der sich wiederum bestimmte Eigenschaften ableiten lassen. Die Namenszahl wird aus allen Zahlen des Namens und des Geburtsdatums errechnet. Aus dem Ergebnis dieser Zahlen wird abschließend die Quersumme errechnet, die dann die individuelle Namenszahl ergibt. Die sogenannte Schicksalszahl hingegen wird aus der Quersumme des Geburtsdatums berechnet. Berechnen kann man auch die Herzenszahl, die aus der Quersumme aller Vokale des Namens berechnet wird. So gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um mit Hilfe der Numerologie persönliche Zahlen zu berechnen und ihren Hintergrund zu verstehen.