Die Zahl 6 in der Numerologie: Die Bedeutung der Sechs

In der Numerologie, die auch für astrologische Analysen immer wieder gerne ergänzend zu Hilfe genommen wird, spielt die Schicksalszahl, die aufgrund ihrer Bedeutung für den Lebensweg eines Menschen auch Lebenszahl genannt, eine ganz wichtige Rolle. Die Schicksalszahl errechnet sich aus der Quersumme der Geburtszahl eines Menschen und weist damit den Weg für das individuelle Schicksal einer Person, und das ganz unabhängig von deren Sternzeichen. Mit einer Schicksalszahl kann zwar nicht der genaue Werdegang eines Menschen vorausgesagt werden, da dieser ja auch davon abhängt, wie aktiv jemand sein Leben in die Hand nimmt, doch sie dient in jedem Fall als ein nützliches Werkzeug, um die Dinge viel bewusster in die richtigen Bahnen zu lenken.

Die Bedeutung der Zahl 6


Menschen mit der Schicksalszahl 6 suchen unablässig nach Liebe. Dabei werden sie von einem tiefen inneren Bedürfnis angetrieben, das nicht selten dazu führt, dass sie dabei übers Ziel hinaus schießen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie in der Ehe und in festen Partnerschaften zu Untreue neigen. Diese zwanghafte Suche nach Liebe kann nur dadurch überwunden werden, dass sich Menschen mit der Lebenszahl 6 mit ihrem Inneren auseinandersetzen und ihren Frieden damit machen, dass sie selbst als Mensch geliebt werden wollen. Wenn sie dieses Bedürfnis an sich akzeptieren, müssen sie nicht mehr länger im Außen danach suchen. Menschen mit der Schicksalszahl 6 fürchten sich nicht vor Konfrontationen mit Andersdenkenden, denn da sie mit der Fähigkeit gesegnet sind, zu differenzieren und ihr Gegenüber richtig einzuschätzen, befinden sie sich stets in guter Gesellschaft. So sind sie auch die meiste Zeit von Menschen umgeben, die in ihnen den von Liebe erfüllten Menschen erkennen. Menschen mit der Schicksalszahl 6 zeigen ihren Mitmenschen schnell ihr wahres Wesen und verzichten gerne auf eine Fassade aus kühler Distanz und Überlegenheit. Das gelingt ihnen nach anfänglicher Unsicherheit auch in der Regel recht gut mit Hilfe der Liebe, die sie selbst ausstrahlen.

Die Suche nach Liebe


Für Menschen, die die 6 als Schicksalszahl haben, ist dies nicht immer ein Grund zum Jubeln, da ihnen diese oftmals Schwierigkeiten bereitet. Um die Bedeutung dieser Zahl zu verstehen, muss man wissen, dass Menschen mit der Schicksalszahl 6 in zwischenmenschlichen Beziehungen die Tendenz haben, einen Teil ihrer eigenen Persönlichkeit auf den anderen zu projezieren. Sie wissen, wie es um ihre Fehler und Unzulänglichkeiten bestellt ist und versuchen diese auch auf ihre Mitmenschen zu übertragen. Solchen Menschen fällt es schwer, eine Beziehung über lange Zeit aufrecht zu erhalten, da sie schon nach verhältnismäßig kurzer Zeit der Wunsch überkommt, weiter nach Liebe zu suchen und auf dem Weg Vollkommenheit zu erleben, da die Schicksalszahl 6 auch für Perfektion steht.

Die Namenszahl 6


Die Namenszahl 6 legt ihren Trägern in aller Regel verschiedene Geschenke in die Wiege. So haben nicht wenige Menschen, die sich der Musik, der bildenden Kunst oder der Poesie verschrieben haben, die 6 als Namenszahl, denn sie lieben für gewöhnlich alles Schöngeistige und geben sich daneben auch gerne den sinnlichen Freuden des Lebens hin. Menschen mit der Namenszahl 6 sind sehr sympathisch und charmant und ziehen ihre Mitmenschen schnell in ihren Bann. In ihrem Wesen können sie aber auch ein wenig flatterhaft und unberechenbar sein, was zur Folge hat, dass man nicht immer weiß, woran man bei ihnen ist.