Das Partnerhoroskop: Welche Sternzeichen passen zusammen?

Ein Partnerhoroskop dient nicht nur als Ratgeber und Hilfestellung bei der Suche nach dem richtigen Partner für das Leben. Ein Partnerhoroskop kann auch für all diejenigen eine Bereicherung sein, die schon einen festen Partner an ihrer Seite haben. Durch die genaue Analyse der Sternzeichen mit all ihren Charaktereigenschaften, allen Stärken und allen Schwächen kann man den Partner besser verstehen und vor allem in Krisensituationen die besseren Entscheidungen treffen. Gerade wenn es mal nicht so gut zwischen den Partnern läuft, zeigt sich erst, was eine Beziehung wirklich wert ist und ob sie auf einem soliden und strapazierfähigen Fundament steht. Ein Partnerhoroskop sollte deshalb mit seinen Anregungen dazu dienen, mehr Verständnis und Harmonie in die Beziehung zu bringen.

Bitte wählen Sie Sternzeichen Nr. 1:

Fische
(19.02. - 20.03.)
Jungfrau
(23.08. - 23.09.)
Krebs
(21.06. - 23.07.)
Löwe
(23.07. - 23.08.)
Schütze
(22.11. - 22.12.)
Skorpion
(23.10. - 22.11.)
Steinbock
(22.12. - 20.01.)
Stier
(20.04. - 21.05.)
Waage
(23.09. - 23.10.)
Wassermann
(20.01. - 19.02.)
Widder
(21.03. - 20.04.)
Zwillinge
(21.05. - 21.06.)


Das Partnerhoroskop als Liebesratgeber


Es spielt keine Rolle, ob man noch auf der Suche nach dem Partner fürs Leben ist oder diesen schon gefunden hat. Ein Partnerhoroskop kann ein idealer Liebesratgeber sein und in vielen Situationen eine perfekte Hilfestellung geben. Im Partnerhoroskop werden genau die Fragen beantwortet, die in dem Zusammenhang relevant sind, z.B. welche Sternzeichen passen zusammen und bei welchen Konstellationen ist oder wird eine Beziehung eher schwierig. Man kann Situationen und Bereiche erkennen, in denen es zwischen zwei Menschen sehr gut funktioniert und genauso sieht man auch, wo es Konflikte geben kann. Versteht man es darauf zu achten und seinen Partner anhand eines Partnerhoroskops besser zu verstehen, so ist schon ein großer Schritt in Richtung einer glücklichen Beziehung getan. Zum einen versteht man viele Reaktionen des Partners besser, zum anderen lernt dabei aber auch sich selbst viel besser kennen und verstehen.

Eine gute Partnerschaft erfordert Einfühlungsvermögen


Eine Partnerschaft ist immer schwierig, wenn man sich oftmals selbst nicht richtig kennt und versteht. Man braucht das nötige Maß an Einfühlungsvermögen um auf die Wünsche und Bedürfnisse eines Partners eingehen zu können. Kennt man sich und den Partner selbst nicht genau, dann wird es für jeden, egal ob Mann oder Frau, auch sehr schwierig, den richtigen Partner zu finden. Jeder Mensch hat seine ganz eigene Persönlichkeit und diese soll man auch behalten, doch man muss zunächst einmal verstehen. Dies gilt für sich selbst genauso wie für den Partner. Mit einem Partnerhoroskop kann man deshalb auch durchaus Wünsche und Bedürfnisse des Partners entdecken, die einem bisher verborgen geblieben sind und über die der Partner auch nicht gesprochen hat. Man lernt besser auf den Partner und seine Eigenheiten Rücksicht zu nehmen und ist in der Lage, die eine oder andere Macke des Partners besser zu verzeihen.

Geburtsdatum spielt eine wichtige Rolle


Wie man es vom Geburtshoroskop bereits kennt, so spielt auch im Partnerhoroskop das Geburtsdatum eine wichtige Rolle. In einem Partnerhoroskop werden die Sternzeichen der beiden Partner genau unter die Lupe genommen und dazu ist es wichtig, dass man das genaue Geburtsdatum kennt. Nur so kann auch genau analysiert werden, wie die Planetenstellungen sind, in welche Häuser diese fallen und wie dies mit der Konstellation beim Partner zusammenpasst. Mit einem Partnerhoroskop kann genau herausgearbeitet werden, ob die Partner anhand ihrer Sternzeichen-Eigenschaften harmonieren oder ob hier das mögliche Konfliktpotenzial überwiegt. Gerade Unterschiede in diesen Eigenschaften bergen den meisten Zündstoff und deshalb ist auch die Aussage, dass Gegensätze sich anziehen, nicht für jeden zutreffend, geschweige denn eine gute Grundlage für eine glückliche Partnerschaft.

Partnerhoroskop nicht nur für Singles


Ein Partnerhoroskop ist nicht nur für Singles ein guter Ratgeber auf der Suche nach dem Traumpartner. Auch für Menschen, die schon in einer festen Beziehung leben, kann ein Partnerhoroskop wertvolle Hilfestellung geben. Gerade wer die Eigenschaften des Sternzeichens des Partners gut kennt, kann diesen auch in seinen Handlungs- und Reaktionsmustern verstehen oder besser verstehen lernen. So lange in einer Partnerschaft alles rund läuft, sind ja meistens auch keine Probleme zu erwarten, da in solchen Phasen Harmonie und Zuneigung die Beziehung dominieren. Doch wie tragfähig eine Beziehung tatsächlich ist und ob sie auch wirklich lange, am besten ein Leben lang, halten kann, zeigt sich erst in Krisensituationen. Meistens kommt es dann zu Streit und Missverständnissen, wenn man sich nicht in die Lage des Partners versetzen kann. Aber gerade dies ist für eine lange und glückliche Beziehung eine der wichtigsten Voraussetzungen. In einem Partnerhoroskop werden also alle möglichen Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede zwischen den Sternzeichen und den einzelnen Partnern beschrieben. So kann man den Partner besser verstehen und dieser wiederum kann auch lernen, auf welche Dinge er achten muss, und das fördert den Zusammenhalt und die Harmonie innerhalb einer Beziehung. Es ist aber nicht so, dass man danach nur noch auf die Dinge achten sollte, die man im Partnerhoroskop zu lesen bekommt. Vielmehr sollten die Beschreibungen der unterschiedlichen Sternzeichen und ihrer Eigenschaften als Anregung für Beziehungsalltag oder als eine Art Kompass bei der Suche nach dem richtigen Partner verstanden werden. Wer dieses Wissen richtig einsetzt, kann sich auf großes Beziehungsglück freuen.