Partnerhoroskop Jungfrau: Beziehungen mit anderen Sternzeichen-Partnern

Das Sternzeichen Jungfrau ist für eine Partnerschaft nicht gerade ein einfaches Zeichen und dementsprechend haften ihr auch diverse Makel und Vorurteile an. Doch es trifft längst nicht alles zu, was man der Jungfrau so nachsagt, und für den passenden Partner hat auch sie ohne jeden Zweifel einiges zu bieten. Eine Jungfrau ist kein Mensch, der in einer Beziehung sonderlich viel Wert auf Leidenschaft legt. Für sie muss eine Beziehung einfach passen und es muss ihr dabei gut gehen. Dabei erwartet sie zwar viel von ihrem Partner, aber niemals mehr, als sie selbst bereit ist zu geben.

Wählen Sie die Sternzeichenkombination aus

Jungfrau mit Widder

Jungfrau mit Stier

Jungfrau mit Zwillinge

Jungfrau mit Krebs

Jungfrau mit Löwe

Jungfrau mit Jungfrau

Jungfrau mit Waage

Jungfrau mit Skorpion

Jungfrau mit Schütze

Jungfrau mit Steinbock

Jungfrau mit Wassermann

Jungfrau mit Fische



Jungfrau erobern?


Sie sind in einen Jungfrau-Mann oder eine Jungfrau-Frau verliebt? Hier lesen Sie, wie Sie sie erobern können:
Jungfrau-Mann erobern - Jungfrau-Frau erobern

Die Jungfrau in der Partnerschaft


Wer im Sternzeichen Jungfrau geboren ist, will permanent sein Wissen erweitern, sich entwickeln und weiterkommen. Für die Jungfrau muss alles einen persönlichen Mehrwert haben, sonst ergibt es für sie keinen Sinn. Das Zeichen Jungfrau wird den Erdzeichen zugeordnet und daher haben diese Menschen auch eine sehr realistisch Grundeinstellung zum Leben. Jungfrauen haben sehr oft Probleme damit, den Überblick zu behalten, weil sie sich zu sehr in Details verstricken und darüber den Blick für das große Ganze verlieren. Dies gilt auch für ihr Verhaltensmuster in Sachen Beziehung und Partnerschaft.

Wie tickt das Sternzeichen Jungfrau in der Partnerschaft


In einer Beziehung legt ein Mensch mit dem Sternzeichen Jungfrau weniger Wert auf Gefühle als auf den praktischen Nutzen einer Partnerschaft. Ein Jungfrau-Mann soll einmal eine Beziehung mit einem Bankkonto verglichen zu haben. Dabei achtet er als typische Jungfrau stets darauf, dass auf der Habenseite mindestens immer genauso viel steht wie auf der Sollseite. Die Jungfrau-Frau unterscheidet sich in ihrer Einstellung nicht stark von ihrem männlichen Gegenstück. Grundsätzlich fällt es einer Jungfrau in der Beziehung immer schwer, ihre Gefühle zu zeigen. Vor allem in den Bereichen Sexualität, Liebe und Leidenschaft haben so gut wie alle Jungfrau-Menschen ihre liebe Not. Das lässt sich darauf zurückführen, dass sich die Jungfrau überall dort unsicher fühlt, wo sie etwas nicht genau berechnen und analysieren kann. Und was ist ungeordneter und unberechenbarer als menschliche Emotionen?

Zurückhaltendes Wesen mit sinnlicher Ausstrahlung


Eine Jungfrau, egal ob Mann oder Frau, hat trotz aller Zurückhaltung eine sehr sinnliche Ausstrahlung und genau deshalb fühlen sich vor allem Menschen mit einem eher feurigen Temperament zu ihr hingezogen. Dies gefällt der Jungfrau, auch wenn sie es nicht offen zugeben würde. In so einer Konstellation kann es dann durchaus passieren, dass sie mal für eine gewisse Zeit ihre Bedenken vergisst und ihre Zurückhaltung ablegt. Dennoch steht beim Sternzeichen Jungfrau immer die Angst im Vordergrund, dass sie sich in einer Beziehung verlieren könnte und auch unter Aufbietung all ihrer logischen und analytischen Fähigkeiten nicht mehr aus dem Sumpf dieser Emotionen herausfindet. Auch wenn das Feuer anfangs noch so hoch lodert, irgendwann kommt der Moment, an dem sie wieder beginnt, die Vor- und Nachteile der Beziehung gegeneinander abzuwägen.

Die Jungfrau verlangt nie mehr als sie gibt


Eine Beziehung mit einer Jungfrau kann aber auch durchaus befriedigend und glücklich verlaufen. Von ihrem Partner oder ihrer Partnerin würde das Sternzeichen Jungfrau niemals mehr verlangen, als sie selbst zu geben bereit ist. Der Partner wird von ihr so geliebt wie er ist, mit all seinen Stärken und Schwächen. Zwar neigt sie immer dazu, dem Partner die Schwächen abzutrainieren oder zumindest daran zu arbeiten, denn sie will einfach aus und in jeder Situation das Beste machen. Dies meint sie aber keineswegs böse und wenn es ihr nicht gelingt, geht für sie die Welt auch nicht unter. Wichtig ist nur, dass sie es versucht und ihren Teil zu einer möglichen Verbesserung beigetragen hat. Das stimmt sie selbst bei Misserfolg zufrieden und gelassen.


Der Widder ist ein Geheimtipp


Mit ihren Eigenheiten und Eigenschaften ist eine Jungfrau natürlich nicht für jedes andere Sternzeichen als Partner oder Partnerin geeignet. Doch es gibt durchaus Sternzeichen, mit denen eine glückliche und dauerhafte Beziehung möglich ist. Gut harmoniert die Jungfrau beispielsweise mit dem Sternzeichen Steinbock, da diesem wie auch der Jungfrau die berufliche Karriere sehr wichtig ist. Auch mit einem Skorpion kann eine Jungfrau recht gut, weil dieser mit seiner Selbstsicherheit und seinem Selbstbewusstsein ein starker Partner an ihrer Seite sein kann. Als Geheimtipp für eine Beziehung mit dem Sternzeichen Jungfrau ist aber der Widder zu sehen. Er würde es am leichtesten schaffen, die Jungfrau aus ihrem kopflastigen Routine-Modus herauszuholen und ihr die schönen Dinge des Lebens näher zu bringen. Er zeigt ihr mit seiner offenen und dynamischen Art, dass nicht jedes Abenteuer gleich große Gefahr bedeutet und dass auch die unbeschwerte Seite des Lebens ihren Reiz hat. Und so kann aus der Konstellation zwischen Jungfrau und Widder mit der Zeit eine bombenfeste und glückliche Beziehung entstehen.