Krebs und Fische : Passt das zusammen in Partnerschaft & Beziehung?

Krebs und Fische Partnerhoroskop: Passt das zusammen in der Beziehung?

Krebs und Fische passen in der Regel recht gut zusammen. Der Krebs kann dem Fisch im Alltag den nötigen Halt geben und ihn bei den Herausforderungen des Lebens unterstützen. Beide sind sehr emotionale und sensible Menschen, die sich hier jedoch recht gut ergänzen. Allerdings birgt diese Partnerschaft auch ihre Gefahren, denn beide Zeichen neigen dazu, die Realität doch recht schnell zu verdrängen und sich dann in ihre eigene Traumwelt zurückzuziehen. Dies würde die Partnerschaft und die Chancen, dass diese Verbindung von Dauer sein kann, doch sehr beeinträchtigen. Beide müssen deshalb lernen, sich der Realität und den Veränderungen des Lebens zu stellen.

Das tägliche Liebeshoroskop für Krebs und Fische

Klicken Sie hier, um das täglich aktuelle Liebeshoroskop für das Zusammenleben zwischen Krebs und Fische zu lesen:
Liebeshoroskop heute zwischen Krebs und Fische

Passt das: Krebs und Fische ?

Krebse und Fische haben einige Gemeinsamkeiten, die nicht nur darin begründet liegen, dass es sich hier um zwei Wasserzeichen handelt. Sowohl Krebse als auch Fische sind sehr sensible und hoch emotionale Menschen, die sich introvertiert und verletzlich zeigen und die ihr Leben lang auf der Suche nach der wahren Liebe sind. Beide verstehen es aber recht gut, sich ihre Gefühle mitzuteilen und Romantik zu leben. Dabei laufen sie allerdings Gefahr, zu sehr in eine Scheinwelt abzugleiten. Im Partnerhoroskop Krebs bekommt man eine detaillierte Antwort auf die Frage, passen Krebs und Fische zusammen. Man kann sagen, dass sich beide Sternzeichen zwar gut vertragen, doch besonders bei wichtigen Entscheidungen fehlt dem Fische-Partner in dieser Beziehung oft die nötige Ernsthaftigkeit. Diese einseitige Lastenverteilung kann auf Dauer die Partnerschaft für die Krebs-Frau oder den Krebs-Mann sehr belasten.

Das ausführliche Partnerhoroskop für Krebs mit Fische


In einer Partnerschaft zwischen Krebs und Fisch treffen zwei sehr auf Gefühle bedachte Menschen aufeinander. Beide geben sich gerne ihren Träumen hin und flüchten sich oft in ihre eigene Welt. Selbst nach Problemen finden die beiden immer wieder zusammen und diese Fähigkeit kann durchaus eine glückliche und dauerhafte Partnerschaft begünstigen. Beiden würde in ihrer Beziehung allerdings ein bisschen mehr Sinn für die Realität gut tun, doch das wurde weder dem Krebs noch dem Fisch in die Wiege gelegt. Fische sind Menschen, die allen mit viel Liebe und Gefühl begegnen und macht dabei den Krebs immer wieder eifersüchtig, obwohl er dafür keinen Grund hat. Doch die beiden haben trotz aller Verträumtheit genug Weitblick, um Schwierigkeiten immer wieder schnell zu beseitigen und einander ein ums andere Mal vollkommen hinzugeben. Diese Beziehung ist zwar nicht immer einfach, doch für beide in der Regel wunderschön.

Es kann gut passen


Menschen mit dem Sternzeichen Fische brauchen immer einen Partner, der ihnen hilft, in dieser Welt zurecht zu kommen. Sie sind von Natur aus ängstlich und oftmals ist es so, dass sie bereits mit alltäglichen Aufgaben überfordert sind. Ein Mensch mit dem Sternzeichen Krebs kann deshalb genau der richtige Partner sein, denn er zeigt viel Fürsorge und steht dem Fisch stets unterstützend zur Seite. Ein Krebs ist sehr auf ein gemütliches Heim fixiert und genau das schätzt auch der Fisch. Dieser wird dem Krebs danken, indem er ihm seine tiefen Gefühle offenbart, und genau das braucht der Krebs besonders. Wenn es also um die Frage geht, passt das zusammen mit Krebs und Fisch, so kann das mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden.

Probleme sind dennoch nicht auszuschließen


So gut sich die beiden gerade auf der Gefühlsebene auch verstehen mögen, so birgt diese Partnerschaft trotzdem ihre Risiken und Probleme, die auch zwischen diesen beiden Sternzeichen nicht völlig auszuschließen sind. Es ist durchaus möglich, dass der Krebs viel Hilfestellung leistet und der Fisch-Partner sich parallel dazu einfach zu sehr in seine Traumwelt zurückzieht. Damit schottet er sich vollkommen ab und gewährt auch dem Krebs keinen Zugang mehr zu sich. Dieses Verhalten ist für den Krebs wiederum nur schwer nachzuvollziehen, und wenn er sich nicht mehr gebraucht fühlt, zieht er sich seinerseits ganz schnell in seine Höhle zurück. Beide müssen in dieser Beziehung lernen, sich auch neuen Dingen gegenüber offen zu zeigen und sich auch von alten Ideen und Anschauungen zu lösen. Genau dieses Loslassen ist für eine gute und dauerhafte Partnerschaft sehr wichtig, denn beide müssen begreifen lernen, dass die Zeit auch für sie nicht stehen bleibt.

Auch interessant für Krebs

Horoskope für Krebs
Horoskop heute
Horoskop morgen
Horoskop diese Woche
Horoskop dieser Monat
Horoskop nächste Woche
Jahreshoroskop
Astrologie-Analysen für Krebs
Wer passt zu Krebs
Aszendenten Eigenschaften
Charakter des Krebs
Krebs Mann erobern
Liebeshoroskop heute
Liebeshoroskop morgen