Chinesisches Sternzeichen Hund: Beschreibung & Eigenschaften

Das chinesische Sternzeichen Hund beschreibt die Charaktereigenschaften von Menschen, die in den Jahren 1922, 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994 und 2006 geboren sind. Menschen, die im Zeichen des Hundes zur Welt gekommen sind, zeichnen sich durch grenzenlose Treue, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit in allen Lebenslagen aus. Ein Mensch mit dem chinesischen Sternzeichen Hund hat ein großes Herz, aber auch viel Mut und ist aufgrund seiner positiven Eigenschaften bei allen sehr beliebt. Dementsprechend groß ist auch sein Bekanntenkreis, doch es gibt nur wenige Menschen, mit denen er sich richtig tief verbunden fühlt. Für diese Freunde tut ein Hund-Geborener wirklich alles und so kann sich jeder, der ihn als Freund bezeichnen darf, wirklich glücklich schätzen.

Ein Mensch mit dem Sternzeichen Hund ist ein sehr treuer, verlässlicher und auch ehrlicher Mensch. Er hat ein großes Herz und viel Mut und ist ein einfühlsamer und sehr aufrichtiger Freund und Partner. Hund-Geborene haben zwar in der Regel einen sehr großen Bekanntenkreis, doch eine tiefe und innige Beziehung pflegen sie nur zu wenigen Menschen. Für ihre Freunde tun sie buchstäblich alles, wenn diese ihre Hilfe brauchen und erwarten dafür auch keine Gegenleistung. Menschen, die im Zeichen des Hundes geboren sind, handeln grundsätzlich unerschrocken und selbstlos. Sie sind gastfreundlich und haben ein ruhiges, ausgleichendes Wesen und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, mit dem sie auch gut Streit schlichten können. Traditionelle Werte wie Hilfsbereitschaft und Ehre bedeuten ihnen sehr viel.

Der Hund und sein Charakter


Menschen mit dem Sternzeichen Hund haben einen guten Instinkt und eine ausgezeichnete Menschenkenntnis. Ein Hund-Geborener sieht die Dinge immer objektiv und ohne großen Emotionen. Seine Meinung äußert er klar und offen und redet nicht um den heißen Brei herum, auch wenn anderen diese Ehrlichkeit nicht immer gefällt. Ein Mensch mit dem chinesischen Sternzeichen Hund ist gerecht und verantwortungsbewusst und dies gilt für alle Bereiche seines Lebens. Deshalb braucht er auch das Gefühl von Sicherheit und Stabilität, wobei er auf materielle Sicherheit keinen so großen Wert legt. Für Menschen mit dem Sternzeichen Hund stehen Rationalität, Aufrichtigkeit und das Wohl seiner Mitmenschen an erster Stelle. Für seine wahren Freunde gibt er auch noch sein letztes Hemd, weil ihm seine Loyalität und seine Selbstlosigkeit gar keine andere Möglichkeit lässt. Ein Hund hält sich so gut wie immer an Regeln und Vorschriften, denn von Recht und Ordnung hält er sehr viel.

Doch ein Mensch mit dem chinesischen Tierkreiszeichen Hund kann sich in seltenen Fällen auch als Zyniker und Pessimist zeigen und sich anderen gegenüber sehr verschlossen, eigensinnig und stur verhalten. Ein Hund-Geborener neigt dazu, überall Gefahren zu sehen und seine Mitmenschen mit seiner Kritiksucht und seinem Sarkasmus zu irritieren. Auch ist bei Menschen mit diesem Sternzeichen oft eine gewisse Rastlosigkeit zu beobachten, und wenn sie sich für eine Sache engagieren, kann dies leicht in Fanatismus umschlagen. Wichtig ist auch, dass man ihnen ihren Herrschaftsbereich nicht streitig macht, denn darauf können sie sehr aggressiv reagieren.

Der Hund in Bezug auf Beruf und Finanzen


Wie im privaten Bereich sind Menschen mit dem chinesischen Sternzeichen Hund auch im Beruf sehr zuverlässig, fleißig, pflichtbewusst und freundlich. Mit ihrem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit stehen sie bedingungslos hinter ihren Kollegen und helfen diesen in allen Situationen. Ein Mensch mit dem Tierkreiszeichen Hund kann sich gut an sein berufliches Umfeld anpassen, doch man darf ihn dennoch keinesfalls unterschätzen, denn er kann seine Aufgaben auch sehr selbständig erledigen. Bei manchen Dingen überlegt er länger, bevor er zu einer Entscheidung kommt, was damit zu tun hat, dass er gerne auf Nummer sicher geht und dadurch gewährleisten möchte, dass ein einmal gefasster Entschluss auch endgültig ist. Ein Mensch mit dem Sternzeichen Hund schätzt die berufliche Sicherheit über alles und würde daher am liebsten bis zum Rentenalter an ein und demselben Arbeitsplatz bleiben.
So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Hund-Geborener bei Geldanlagen großen Wert auf sichere Anlageformen legt und das Risiko hochspekulativer Geschäfte grundsätzlich scheut. Ein Mensch mit dem chinesischen Sternzeichen Hund wird versuchen, sein Geld in Immobilien oder Grundstücken anzulegen oder in Wertgegenstände, die zumindest ihren ursprünglichen Wert behalten. Wer im Zeichen des Hundes geboren ist, besitzt viel Lebensfreude, legt jedoch keinen Wert auf Luxus. Um glücklich zu sein braucht so ein Mensch keine teure Uhr oder hochkarätige Schmuckstücke, denn für ihn sind die inneren Werte eines Menschen viel kostbarer und deshalb fehlt es ihm auch bei einer bescheidenen Lebensführung an nichts.

Der Hund und die Liebe


In einer Partnerschaft sollte der Hund nicht zu sehr auf seinen Verstand hören und sich lieber von seinem Herzen lenken lassen. Bekennt sich ein Hund zu seiner Liebe, dann ist er der treueste Partner, den man sich vorstellen kann. Er ist dem Partner treu ergeben und sorgt sich mit großer Zuverlässigkeit und Hingabe um das Wohlergehen seiner Lieben. Der Hund legt sehr viel Wert darauf, dass in der Partnerschaft Vertrauen herrscht und man einander nicht hintergeht. Untreue ist für ihn der Super-GAU, den er auch niemals verzeihen könnte. In Liebesdingen ist ein Hund sehr altmodisch und konservativ. Er glaubt an die große und ewige Liebe und ist in der Hinsicht ein echter Romantiker. Wilde Leidenschaft kommt bei einem Hund-Geborenen eher selten vor, denn ihm ist zärtliche Hingabe und viel Gefühl wichtiger als ein schnelllebiges Feuer.

Der passende Partner für den Hund


In einer Partnerschaft passt ein Mensch mit dem Sternzeichen Tiger sehr gut zum Hund. Beide haben zwar ein ganz unterschiedliches Temperament, doch sie teilen Werte wie Treue und Aufrichtigkeit. In einer Beziehung können sie sich daher sehr gut ergänzen und umso besser auf die Bedürfnisse des Partners eingehen. Deshalb stehen die Vorzeichen für eine dauerhafte und glückliche Beziehung zwischen den Sternzeichen Hund und Tiger sehr gut. Eine ebenfalls verheißungsvolle Konstellation im Bereich Partnerschaft ergibt sich aus der Verbindung zwischen den Zeichen Hund und Pferd. In dieser Beziehung sind vor allem Vertrauen und Respekt die tragenden Säulen für eine harmonische und erfüllende Partnerschaft.
Wenig Harmonie dürfte ein Mensch mit dem chinesischen Sternzeichen Hund in einer Beziehung mit einem Drachen finden. Die Charaktereigenschaften der beiden sind doch sehr gegensätzlich und dementsprechend unterschiedlich sind auch die Werte bei diesen beiden Zeichen gewichtet. Auf Dauer wird es zwischen Hund und Drache immer wieder zu Streitigkeiten kommen und dies ist keine gute Grundlage für eine langfristige Partnerschaft.