Wassermann und Wassermann :  Passt das zusammen in Partnerschaft & Beziehung?

Wassermann und Wassermann Partnerhoroskop: Passt das zusammen in der Beziehung?

Die Verbindung zwischen Wassermann und Wassermann ist eine besondere Verbindung. Bei den beiden stehen weniger Gefühle und Leidenschaft im Vordergrund, sondern eine tiefe innige Freundschaft, die für sie die ideale Basis für eine Beziehung ist. Beide haben Verständnis dafür, dass der Partner viel Freiraum braucht, um sich zu verwirklichen und seine Erfüllung im Leben zu finden. Trotzdem können beide sehr eigensinnig sein, geraten darüber aber nicht groß in Streit, sondern versuchen den Konflikt in langen Diskussionen zu klären. Trotzdem sollten diese beiden aufpassen, dass die Gefühle in der Partnerschaft nicht ganz verloren gehen, denn dies würde über kurz oder lang auch zum Ende der Beziehung und der Liebe führen.

Das tägliche Liebeshoroskop für Wassermann und Wassermann

Klicken Sie hier, um das täglich aktuelle Liebeshoroskop für das Zusammenleben zwischen Wassermann und Wassermann zu lesen:
Liebeshoroskop heute zwischen Wassermann und Wassermann

Passt das: Wassermann und Wassermann ?

Das Sternzeichen Wassermann kann auch im Partnerhoroskop Wassermann durchaus als Exot bezeichnet werden, denn für die meisten anderen Sternzeichen ist er alles andere als der ideale Partner. Wenn man Statistiken Glauben schenken kann, liegt der Wassermann bei den Trennungen aus Partnerschaften weit vor allen anderen Sternzeichen. Das liegt sicher daran, dass ein Wassermann sehr freiheitsliebend und auch eigensinnig ist und seine Unabhängigkeit nicht aufgeben will. Die Beziehung zwischen Wassermann und Wassermann ist also keine einfache Beziehung, da sie einander durch ihre Wesensähnlichkeit unweigerlich den Spiegel vorhalten. In vielen Fällen wird eine Beziehung zwischen zwei Menschen mit dem Sternzeichen Wassermann in erster Linie auf Freundschaft und Vertrauen beruhen, denn in Bezug auf Emotionen sind beide nicht gerade heißblütig. Die beiden verstehen allerdings den Wunsch des Partners nach Freiraum sehr gut und gewähren ihm diesen auch ganz selbstverständlich.

Das ausführliche Partnerhoroskop für Wassermann mit Wassermann


In einer Beziehung zwischen Wassermann-Frau und Wassermann-Mann mag in einigen Fällen sicher auch einiges an Leidenschaft stecken, aber dennoch wird diese Beziehung immer mehr auf einer freundschaftlichen Basis denn auf starken Emotionen beruhen. Beide wissen nur zu genau, dass sich jedes noch so intensive Gefühl mit der Zeit verändert und auch die stärkste sexuelle Anziehungskraft nicht von unbegrenzter Dauer ist. Aber der gegenseitiger Respekt, die gemeinsamen Ideale und die Fähigkeit, gut miteinander zu kommunizieren, werden jede Gefühlsverwirrung überdauern, denn diese Prinzipien hat der Wassermann besser als jedes andere Zeichen verinnerlicht.

Gegenseitiger Freiraum ist sehr wichtig


Beide Partner brauchen in einer Beziehung sehr viel Freiraum, um sich zum einen geistig zu entfalten und zum anderen ihre Bestimmung im Leben zu finden. Dieses Bedürfnis nach Freiraum gewähren sie sich gegenseitig, ohne dabei das Vertrauen in den Partner zu verlieren. Sie sind füreinander da, sie reden über alles, was das Leben an Themen zu bieten hat und sind sich sehr treu. Dies liegt allerdings daran, dass für beide das Thema Sex nicht allzu wichtig ist und deshalb sind in dem Bereich auch keine Fehltritte zu erwarten. Allerdings müssen die beiden aufpassen, dass die Beziehung auf Dauer nicht nur durch Freundschaft geprägt ist, sondern auch durch Nähe, Zuneigung und Intimität. Daran muss jeder Wassermann arbeiten, der in einer Beziehung lebt.

Ohne Gefühle geht es nicht

Wenn zwei Wassermänner eine Partnerschaft eingehen, besteht meistens bereits am Anfang ein sehr großes Verständnis und viel Harmonie. Sie können sich stundenlang über alles Mögliche unterhalten, ohne dass es ihnen dabei langweilig wird. Soll daraus aber eine dauerhafte und ernste Beziehung werden, dann müssen beide lernen, auch Gefühle zu entwickeln und zu zeigen. Ohne Gefühle in der Partnerschaft wird es selbst bei zwei Wassermännern auf Dauer kritisch. Die körperlichen Freuden im Bett stehen bei diesen beiden nicht so sehr im Vordergrund, deshalb haben sie statt wilder Leidenschaft lieber tiefgreifende Gespräche im Bett. Sie können über Gott und die Welt reden und vergessen dabei ganz leicht alles um sich herum. Doch am Ende hält die außergewöhnliche Kommunikationsfähigkeit der beiden diese Beziehung zusammen – und dies vielleicht sogar ein Leben lang.